This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

„Team Efficiency by Personality Mix“. Die richtige Mischung macht das Team.

Bei der Zusammenstellung oder auch Analyse eines Teams müssten Manager, Teamleiter oder Projektmanager sich somit neben der Frage nach Technologie- und Methodenwissen vor allem Fragen zur Teamdynamik und den Persönlichkeiten der einzelnen Teammitglieder stellen.

Die richtige Zusammensetzung von Teams ist ein entscheidender Faktor für deren Effizienz. Dies gilt für Linienteams genauso, wie auch in Projekten. Bei der Zusammenstellung von Teams rein auf Basis von technischen Fähigkeiten oder festgelegten Rollen kann meist nicht vorhergesagt werden, ob diese dann auch funktionieren. Daraus entstehen dann häufig folgende Situationen:

  • Innerhalb eines Teams gibt es unzufriedene Mitarbeiter
  • Ein Team bricht unter erhöhtem Druck zusammen
  • Team A ist bei gleicher Aufgabenstellung und Umwelt deutlich performanter als Team B
  • Die Teamleiter müssen sich häufig mit den Konflikten im Team beschäftigen und können ihre eigentlichen Themen nicht bearbeiten

Die Auswirkungen sind bekannt. Projekte werden nicht in Time und Budget abgeschlossen, neue Aufgaben werden nicht bewältigt und nach Neu- und Umorganisationen gibt es lange Anlaufphasen, bis Teams (wieder) produktiv arbeiten.

Einer der häufigsten Gründe dafür, dass ein Team nicht so effektiv ist, wie erwartet, liegt in der unpassenden Mischung verschiedener Persönlichkeiten. Teammitglieder müssen miteinander harmonieren, sich ergänzen und gegenseitig vorwärts bringen und jeder sollte wissen, wer im Team welche Aufgaben übernehmen kann, weil gerade diese Aufgabe zu seinen Stärken gehört. Wenn jeder seine Aufgabe mit Leidenschaft erfüllt, arbeitet er motiviert und effizient. Müssen mehrere Teammitglieder eher ungeliebte Aufgaben übernehmen, leiden Leistung, Effizienz und die Stimmung des Teams.

qb³ bietet Ihnen eine Teamvermessung auf Basis eines in Verbindung mit dem Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (bip) für entwickelten Persönlichkeitstests. Diese Tests sind webbasiert und verlangen von Ihren Mitarbeitern nur ca. 30 Minuten Zeit. Unterstützt werden diese Tests durch Einzelinterviews mit den Keyplayern des Teams.

Sie erhalten ein umfassendes Analyseergebnis zur Teamzusammensetzung und dessen Passgenauigkeit auf die zu erfüllenden Aufgaben. In Verbindung mit den Methoden zur Analyse der Prozesse und der Teamaufgaben – beides Bestandteile des qb³ Frameworks TPO – ergibt sich ein komplettes Bild eines Projektteams oder einer Linieneinheit sowie ein Zielbild, welches es zu erreichen gilt.

Am Ende einer Teamvermessung werden Maßnahmen aufgezeigt, wie die Teamperformance optimiert werden kann. Hierzu zählen:

  • Verbesserung des Team-Klimas
  • Erhöhung des „Wohlfühlfaktors“ jedes Teammitglieds
  • Schließen von Lücken im Bereich der Hard- und Softskills

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei der Zusammenstellung eines komplett neuen Teams.

Im Ergebnis entstehen Teams, in denen jeder Einzelne das Maximum an Performance beiträgt und dessen Gesamtleistung nicht nur auf dem Papier das vielzitierte MEHR als die Summe seiner Einzelteile ist.

2017-05-29T16:09:26+00:00