This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

„Teamaufgabenanalyse“. Jeder weiß, was er zu tun hat.

Auch wenn die Prozesse häufig im Vordergrund stehen, kommt es doch immer noch darauf an, welcher Mitarbeiter was tut bzw. ob er genau das tut, was in dem Prozessabschnitt von ihm verlangt wird. Folgende Fragestellungen trifft man hier häufig an:

Auch wenn die Prozesse häufig im Vordergrund stehen, kommt es doch immer noch darauf an, welcher Mitarbeiter was tut bzw. ob er genau das tut, was in dem Prozessabschnitt von ihm verlangt wird. Folgende Fragestellungen trifft man hier häufig an:

  • Warum erledigen Mitarbeiter die eine oder andere Aufgabe?
  • Wo sind heute die Schnittstellen zwischen Team A und Team B und gibt es überschneidende Tätigkeiten?
  • Wer macht was und mit wie viel Zeitaufwand (im Vergleich zu anderen)?
  • Folgen alle den gleichen Paradigmen?
  • Mit welchen Tools oder Anwendungen erfüllen die Mitarbeiter ihre Aufgaben?
  • Erledigen andere wiederum Aufgaben, die nicht in ihr Gebiet gehören?

Oder auch Zukunftsbezogen:

  • Wie sollen die Abläufe in Zukunft aussehen?
  • Wo sind heute die Schnittstellen zwischen Organisationen wie beispielsweise 1st- und 2nd-Level Support, wo sollen sie morgen sein?
  • Welche Aufgaben und Verantwortungen haben welche Mitarbeiter?
  • Wie werden Aufgaben verteilt und organisiert?
  • Welche Kapazitäten verteile ich auf welche Aufgabenstellungen?
 Mit Hilfe der von qb³ entwickelten Methode werden effizient und ohne die Mitarbeiter in übermäßigem Rahmen zu belasten Aufbau, Abläufe und Verantwortungsbereiche von Organisationen und deren Einheiten erhoben. Mit geringem Aufwand lassen sich die komplexesten Sachverhalte und Prozesse transparent machen und auf die Zielstrukturen ausrichten – ohne regionale, länderbezogene oder unternehmensbezogene Grenzen, denn unsere Methode ist auch multilingual einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Ihre Organisation und die Mitarbeiter werden nicht beeinträchtigt oder gar gestört.
  • Sämtliche Informationen können auf jedem gewünschten Granularitätsniveau aufgezeigt und bewertet werden. Je nach Bedarf lässt sich dabei der Analysefokus auf die jeweilig interessanten Untersuchungsbereiche eingrenzen oder das Ganze im Großen behandeln.
  • Die Aufnahme und Bewertung ist komplett anonym und somit auch mit einem Betriebsrat zu vereinbaren
  • Die voll umfängliche Tool-Unterstützung, das Befolgen von definierten, standardisierten Vorgängen, sowie die Nutzung von Templates und festgelegten Bausteinen, sorgen für höchstes Qualitätsniveau

Die Komponente kann eigenständig eingesetzt werden, um Ihnen die Potenziale Ihrer Teams oder Organisationseinheiten aufzuzeigen. Ihr volles Potenzial spielt aber auch diese Methode erst in Kombination mit der Prozessanalyse, Teamdynamik- und Unternehmenskulturanalyse aus.

2017-05-29T15:47:07+00:00